Wie geht es weiter mit dem Unterricht im neuen Jahr?

Wegen der  hohen Corona-Infektionszahlen wird das Lernen nach den Weihnachtsferien ab dem 04.01.21 eine Woche als Distanzlernen organisiert. Nur die Klassenstufen 10 und 13 haben Präsenzunterricht in der Schule.

Alle Schüler*innen erfüllen ihre Schulpflicht durch die Teilnahme am Distanzunterricht. Distanzunterricht ist gleichwertig mit Präsenzunterricht, d.h. die Schüler*innen haben die Pflicht, sich auf den Unterricht vorzubereiten, sich aktiv daran zu beteiligen und die erforderlichen Aufgaben zu erledigen.

Wie funktioniert Distanzlernen?

Die Schüler*innen erhalten gemäß ihrem normalen Stundenplan Aufgaben für das entsprechende Fach auf vorwiegend elektronischem Weg. Während der Stunde steht der Fachlehrer für Nachfragen zur Verfügung. Am Ende  erfolgt ein Feedback für den Schüler. Das kann z.B. die den Schüler*innen übermittelte Lösung oder das Verschicken der Stundenarbeit von Schüler*innen an den Fachlehrer und dgl. sein. Auch eine Bewertung ist unter bestimmten Gegebenheiten möglich.

WelcheRegelungen ab dem 11. Januar 2021 gelten werden, entscheidet sich angesichts der Entwicklung des Infektionsgeschehens in der 1. Kalenderwoche 2021.

Gudrun Riehl (Konrektorin)

Verfahrensweise bei Quarantäne

Sehr geehrte Eltern der Schülerinnen und Schüler (SuS) der Gesamtschule Talsand

Es mehren sich Fälle, in denen sich SuS, ohne einen eigenen positiven Befund, wegen eines direkten oder auch indirekten Kontaktes zu einer infizierten Person in Quarantäne begeben müssen.

Wir als Schule werden in solchen Fällen bisher nur unzureichend, oft nur durch Aussagen Ihrer Kinder, informiert.

Deshalb bitte ich Sie, sehr geehrte Eltern, uns umgehend zu benachrichtigen, wenn Ihr Kind sich in Quarantäne begeben soll. Volljährige SuS können dies selbstständig tun.

Da in den meisten Fällen keine direkte Erkrankung der unter Quarantäne gestellten SuS vorliegt, sind die nichterkrankten SuS verpflichtet, sich den versäumten Unterrichtsstoff bzw. Aufgaben/Aufträge von Mitschülern und Fachlehrern zu beschaffen und diese zu bearbeiten. Die Fachlehrer sind befugt, zu einem von ihnen festgelegten Zeitpunkt diese zu kontrollieren und zu bewerten.

Sehr geehrte Eltern, bitte unterstützen Sie uns und Ihre Kinder im Lernprozess in dieser schwierigen Zeit.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Zimmermann

Schulleiter

Buchverkauf

Der Buchverkauf für das Schuljahr 2020/21 findet am 04.08.20 von 13.00 bis 17.00 Uhr im CKS in der 1. Etage (ehemals Tedi) statt.

Der Bücherzettel ist vorzuzeigen, eventuell auch elektronisch.

Fortgang des Schuljahres ab 20.04.20

Wie alle sicher der Presse entnehmen konnten, ist eine Wiederaufnahme des regulären Schulbetriebes direkt nach den Osterferien am 20.04. nicht vorgesehen. Lediglich die Abiturprüfungen werden durchgeführt.

Deshalb werden wir eine Fernbeschulung wie bereits vor den Osterferien anbieten. Für Klassenstufe 10 wird es nur Aufgaben für die prüfungsrelevanten Fächer, also Mathe, Deutsch, Englisch bzw. Französisch oder Polnisch geben. Für alle anderen Schüler  stellen wir über die Schulcloud Aufgaben in allen Fächern bereit.

Sollte es neue Nachrichten geben, teilen wir Ihnen diese natürlich sofort mit.

Riehl (stellv. Schulleiterin)

1 2 3 4 6