Distanzunterrichte an den Prüfungstagen

Die Abiturprüfungen des Jahrgangs 13 und die Abschlußprüfungen im Jahrgang 10 binden eine große Zahl an prüfenden Lehrkräften. – Daher werden einige Klassen an bestimmten Tagen im Distanzunterricht beschult.

Am 13. Mai 2024 (Montag) wird die Sekundarstufe I (Klassen 7-10) im Distanzunterricht beschult.
Aufgaben werden für alle Kurse und Klassen gestellt.
Die Jahrgänge 11 und 12 kommen lediglich zu den Klausurzeiten in die Schule.

Jahrgang 1108. Mai 2024 (Mittwoch) im Distanzunterricht; Aufgaben werden gestellt.
Jahrgang 9 14. Mai 2024 (Dienstag) im Distanzunterricht; Aufgaben werden gestellt.
Jahrgang 1015. Mai 2024 (Mittwoch) eigenständige Prüfungsvorbereitung
Jahrgang 1216. Mai 2024 (Donnerstag) im Distanzunterricht; Aufgaben werden gestellt.

Elternsprechtag am 06. Mai 2024

Sehr geehrte Eltern,
wir führen am Montag, dem 06. Mai 2024, von 16:00 bis 18:00 Uhr
den Elternsprechtag im zweiten Schulhalbjahr durch.

Sie können an diesem Tag die Fachlehrenden Ihres Kindes sprechen.
Bitte vereinbaren Sie Gesprächstermine  d i r e k t  mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern.
Geben Sie Ihren Söhnen und Töchtern hierzu Terminvorschläge mit, die die Fachlehrenden dann bestätigen können. Oder schreiben Sie die Lehrkräfte über die schul.cloud an und vereinbaren so die Termine.
Vereinbaren Sie die Termine bitte  n i c h t  über das Sekretariat.

Die jeweiligen Räume für Gespräche entnehmen Sie am Montag einem Aushang im Schulhaus.

Über eine rege Beteiligung Ihrerseits am Elternsprechtag freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Carl-Nikolaus Cnyrim
Schulleiter

++ Distanzregelungen Freitag, 22. März 2024 ++

Am Freitag, 22. März 2024, finden die Verteidigungen der Facharbeiten und Praktikumsberichte im Jahrgang 9 statt.
Alle Lehrkräfte der Schule müssen in den Prüfungsgruppen arbeiten.

Daher gelten folgende Regelungen:

Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen der Jahrgänge 7 – 13 treffen sich um 7:30 Uhr in der Cafeteria zu einer Tagung der Schülervertretung.
Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher sind am Freitag von 7:30 Uhr bis 10:15 Uhr anwesend.

Jahrgang 7: Distanzunterricht; Aufgaben werden erteilt (auch über die Cloud).
Jahrgang 8: Distanzunterricht; Aufgaben werden erteilt (auch über die Cloud)
Jahrgang 9: Verteidigungen der Facharbeiten und Praktikumsberichte; Anwesenheit zu den Prüfungszeiten.
Jahrgang 10: Distanzunterricht und Prüfungsvorbereitung; Aufgaben werden erteilt (auch über die Cloud).

Jahrgänge 11-13: normaler Unterricht laut Stundenplan.

Tag der offenen Tür am 27. Januar 2024

Die Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Talsand begrüßt interessierte Schülerinnen und Schüler und Eltern
am 27. Januar 2023 (Samstag) zum Tag der offenen Tür.
In der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr stellen sich Fachbereiche, Lehrkräfte und Schüler vor.

Sehr geeignet ist der Begegnungstag für interessierte Schülerinnen und Schüler der künftigen Klassen 7, 11 und 12.

Musikkurse zeigen ihr Können, die Schulsozialarbeit ist vertreten.
Die Naturwissenschaften experimentieren, der Förderverein stellt sich vor.
Info-Vorträge für die Oberstufenanwärter finden statt, die Werkstätten sind geöffnet.
Die Talsandlatscher empfangen und führen unsere Gäste persönlich und leiten durch unser Haus.

Willkommen auf Talsand!

+++ 17.05.23 Mündliche Abiturprüfungen +++

Verändertes Unterrichtsangebot

Am Mittwoch  (17/05/2023) legen die Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 13 die mündlichen Abiturprüfungen ab. Ein sehr hoher Einsatz von Lehrkräften ist nötig. Gleichzeitig werden in der Oberstufe zahlreiche Klausuren geschrieben und weitere mündliche und schriftliche Prüfungen in vielen Jahrgangsstufen durchgeführt.
Daher ist am Mittwoch ein verändertes Unterrichtsangebot vorgesehen:

Die Jahrgänge 7-10 erhalten Distanzaufgaben, die verpflichtend zu erledigen sind.

Die Jahrgänge 11 und 12 schreiben die angekündigten Klausuren nach Plan und erhalten weiterhin verpflichtende Distanzaufgaben.

Weitere Prüfungen finden jeweils wie angekündigt statt.

Besonders unseren Abiturienten und Abiturientinnen wünschen wir sehr viel Erfolg bei den mündlichen Prüfungen!

+ + + Verteidigung der Facharbeiten im Jahrgang 9 + + +

Facharbeiten: Veränderte Unterrichte am 22.03.2023

Am 22.03.2023 (Mittwoch) verteidigen die neunten Klassen ihre Facharbeiten.
186 Schülerinnen und Schüler präsentieren in bewerteten Vorträgen die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten.
Hierfür wird eine Vielzahl an prüfenden Lehrkräften und Räumen benötigt.
Der Unterricht findet am 22.03.2023 wie folgt statt:

Klassen 7-10:      kein Präsenzunterricht; Aufgaben werden durch die Lehrkräfte erteilt.

Klasse 8.3:           Projekt in der Schule

Jahrgang 9:         Verteidigung der Facharbeiten in der Schule nach Plan

Klassen 11-13:    Unterricht und Klausuren nach Plan

Talsand entdecken +++ Tag der offenen Tür +++

Die Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Talsand begrüßt interessierte Schülerinnen und Schüler und Eltern
am 14. Januar 2023 (Samstag) zum Tag der offenen Tür.
In der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr stellen sich die Fachbereiche und Lehrkräfte vor.

Besonders geeignet ist der Begegnungstag für interessierte Schülerinnen und Schüler der künftigen Klassen 7, 11 und 12.

Musikkurse zeigen ihr Können, die Schulsozialarbeit ist vertreten, Info-Vorträge für die Oberstufenanwärter finden statt.
Die Talsandlatscher führen empfangen unsere Gäste persönlich und führen durch unser Haus. Oberstufenkurse bieten Speisen und Getränke an.

Willkommen auf Talsand!

+++ Talsand macht Weltpolitik +++

„POL&IS-Workshop“ in Strausberg: Das Talsand macht Weltpolitik

Interessierte Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen fuhren vom 04.04.2022 bis zum 06.04.2022 in die Strausberger Kaserne, um an einem „POL&IS-Workshop“ teilzunehmen.

POL&IS ist ein von der Bundeswehr entwickeltes und veranstaltetes interaktives Planspiel (Rollenspiel), bei dem Schüler und Studenten die Rolle von Politikern in Vertretung verschiedener Regionen (Ländern) übernehmen oder als Vertreter der UN, Weltbank, Weltpresse und verschiedener NGO’s politisch aktiv werden.
Gemeinsam mit Schülern einer anderen Schule lernten die Schüler wichtige Felder der Politik, wie Außenpolitik, Wirtschaftspolitik und Umweltpolitik kennen. In ihren Rollen handelten sie Verträge aus, versuchten ihre Regionen wirtschaftlich voranzubringen und mussten auf verschiedene Szenarien wie Umweltkatastrophen, Unruhen oder Naturkatastrohen reagieren und dabei gemeinsam Lösungen finden. 
Es gab „UN-Vollversammlungen“, „G-11-Gipfel“ und „militärische Einsätze“.

Auch ohne Vorkenntnisse konnten die Schülerinnen und Schüler aufgrund des vorliegenden Materials und der Hilfestellung der Spielleiter  schnell ihre Rollen übernehmen und zielsicher und gekonnt agieren.
Emily Golletz, T. Wieland

Schülerstimmen zum Workshop:

Durch POL&IS ist mir klar geworden, dass Politiker oft Kompromisse eingehen müssen und/oder Entscheidungen treffen müssen, welche teils Nachteile für das eigene Land mit sich bringen, dafür aber größere Vorteile für z.B. mehrere andere Länder haben können, jedoch auch langzeitmäßig gut für das eigene Land sein könnten.
(Eni, Staatsminister der Region Südostasien)

Es ist ein sehr interessanter Einblick in die Welt der Politik, den man durch POL&IS bekommt, jede Entscheidung birgt ihre Erfolge, aber auch ihre Risiken. Diese lernt und spürt man durch seine Handlungsschritte und wächst damit. Politik ist in den Medien für uns oft sehr leicht dargestellt, aber es ist ein sehr, sehr komplexer Bereich, den man nicht unterschätzen sollte. In diesen drei Tagen in die Fußstapfen von Politikern spielerisch zu treten, war oft herausfordernd, aber auch sehr lehrreich und spaßig. Gerade auch, weil man als Team arbeiten musste und miteinander handeln musste, hat man ungefähr ein Gefühl für die Weltpolitik bekommen und gelernt, Verhandlungen zu führen, Kompromisse einzugehen, Prioritäten zu setzen und an Problemen in seiner Region zu arbeiten.
(Vanessa, Staatsministerin der Region Indien)

Durch das Rollenspiel POL&IS habe ich erkannt, dass die Arbeit der Politiker viel schwieriger ist, als oftmals gedacht wird. Jede Regierung möchte letztendlich das Beste für das eigene Land und deshalb ist es manchmal schwierig, schnell Entscheidungen zu treffen, welche zudem den Bürgern noch gefallen müssen. Dazu kommen noch die unerwarteten Geschehnisse, die dafür sorgen, dass das Ganze potentiell eine unerwartete Wendung nehmen kann. Letztendlich müssen die Politiker jedoch eine Entscheidung zum Wohle aller treffen, auch wenn diese nicht so gut ankommt. Ich habe, was das angeht, auf jeden Fall mehr Verständnis für bestimmte Entscheidungen seitens der Politiker bekommen. Außerdem habe ich großen Respekt für die Politiker erlangt, da jene diesen Job Tag für Tag ausüben müssen und das unter enormen Druck, da viele Probleme eine schnelle und bestenfalls effiziente Lösung benötigen.
(Dustin, Wirtschaftsminister der Region Arabien)

Durch das Projekt POL&IS konnte man erstmals selbst die Erfahrung machen, was für eine Last und Verantwortung die Politiker auf sich nehmen und daher die Größe der Auswirkungen deiner politischen Entscheidungen selbst einmal beobachten. Außerdem zeigte mir das Projekt, wie wichtig eine Zusammenarbeit zwischen den Ländern ist, da eine fehlende Zusammenarbeit dein Land in den Abgrund treiben könnte. Außerdem empfand ich den Austausch mit Fachleuten des Themengebiets sehr lehrreich.
(Vanessa, Regierungschefin und Umweltministerin der Region Afrika)

+++ Elternsprechtag +++ 2. Mai 2022 +++

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
Am Montag, dem 2. Mai 2022, von 16:00 bis 18:00 Uhr findet der Elternsprechtag im zweiten Schulhalbjahr statt.
Sie können an diesem Tag die Fachlehrer und Fachlehrerinnen Ihres Kindes sprechen.
Nutzen Sie den Elternsprechtag in erster Linie für Gespräche mit den Fachlehrern und Fachlehrerinnen Ihrer Kinder, da die fachlichen Leistungen Ihrer Söhne und Töchter im Vordergrund stehen.
Für intensive Gespräche mit Klassenleitungen empfehlen sich Termine außerhalb des Sprechtages.

Beachten Sie bitte in der Cloud die tagesaktuellen Hinweise hinsichtlich der Corona-Schutzmaßnahmen.

+++ Geänderter Stundenplan +++ Freitag, 8.4.2022 +++

Verteidigung Facharbeiten

Am Freitag (8.4.2022) verteidigen die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse ihre Facharbeiten. Zu dieser mündlichen Prüfung  wird ein Großteil des Kollegiums benötigt. Daher gilt für Freitag folgender Stundenplan:

Jahrgang 7: Home-Office (Aufgaben werden im Unterricht oder über die Cloud erteilt)
– Jahrgang 8: Home-Office (Aufgaben werden im Unterricht oder über die Cloud erteilt)
Jahrgang 9: Verteidigung der Facharbeiten nach Plan
Jahrgang 10: Home-Office (Aufgaben werden im Unterricht oder über die Cloud erteilt)

Jahrgang 11: 1. Stunde – 5. Stunde Unterricht
– Jahrgang 12: 3. Stunde + 4. Stunde Klausur im Fach Deutsch
– Jahrgang 13: 1. Stunde + 2. Stunde Zeugnisausgabe und Belehrungen

Nachschreibtermine:
alle außer Jahrgang 11: 1. Stunde
Jahrgang 11: 6. Stunde

1 2 3 4