Deutsch-polnische Kulinarien und Barista Workshops – Tag 1 des kulinarisch-künstlerischen Projektes polnischer und deutscher Schüler

Im Rahmen der jahrelangen, erfolgreichen Kooperation des polnischen Realschulkomplexes in Gryfino und der Gesamtschule Talsand wird in dieser Woche ein weiteres Projekt zur Stärkung und Weiterentwicklung der sozialen und kulturellen Zusammenarbeit an der Grenze durchgeführt.

Die gemeinsamen Aktivitäten zielen auf die Integration junger Menschen aus Polen und Deutschland im Rahmen der europäischen Idee, durch das Kennenlernen der jeweils anderen kulturellen Bräuche, Aufgeschlossenheit und Toleranz gegenüber Menschen anderer Länder zu entwickeln, eventuelle Vorurteile abzubauen und sich auch fremdsprachlich weiterzubilden.

Tag 1 des viertägigen Projektes beinhaltet das Zubereiten, Anrichten und Servieren moderner Desserts und Kuchen sowie Workshops zu Fertigungsprozessen, Techniken und Methoden der Kaffeezubereitung, das Kennenlernen von Kaffeesorten, deren Qualität und Brüh- und Serviermethoden.

R. Johs

Dieses Projekt wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung unterstützt (Fonds für kleine Projekte Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen in der Euroregion Pomerania).

11b unterhält 20 dankbare Senioren

Schwedt, Cafeteria Talsand, 20.2.2023, 15:00Uhr: Das 4. Talsand Seniorencafe wird eröffnet.
Die Schülerinnen und Schüler der 11b bewirten 20 interessierte Senioren mit Kaffee und Kuchen und werden von ihnen anschließend in lustige Spielerunden eingebunden. Einige der älteren Herrschaften sind schon seit Beginn (Frühjahr 2022) dabei und kommen immer wieder gern.
Es war eine für alle Seiten anregende Begegnung und wird im April wiederholt.
Christiane Pohle-Hahn, Förderverein Gesamtschule Talsand

Angelina- leider nicht gewonnen!
Ob es Leonie besser erging?
Centaine- hatte sie gegen die geübten Senioren eine Chance?
Auch hier wurde eifrig geknobelt

Seniorencafe, zweite Auflage

Schüler erklären Senioren ihre Welt und helfen bei technischen Fragen… wie hört sich das an? Langweilig? Dann lasst euch eines Besseren belehren! Die zweite Auflage unseres durch den Förderverein der Gesamtschule und den Technikstützpunkt betreuten Seniorenprojekts verlief erfolgreich. Neun Schülerinnen aus der Klasse 11d waren diesmal die Gastgeber, die mit selbstgebackenem Kuchen und frisch gebrühtem Kaffee 15 ältere Damen und einen Herrn betreuten und viele Fragen rund um die Nutzung der mitgebrachten Smartphones und die Reparatur altertümlicher Miniradios beantworteten. Leonie Ulm,11d, merkte an, dass sie unbedingt wieder dabei sein sein wolle, wenn es die dritte Auflage gibt. Also: so toll kann ein Nachmittag verbracht mit ehrenamtlicher Hilfe sein!

Seniorencafé

Ein Austauch von Generationen an der Gesamtschule Talsand

Die Klasse 11b traf vergangenen Montag, den 20.6.2022 gemeinsam mit Herrn Ketel, Frau Pohle-
Hahn und Frau Karschnik eine Gruppe Senioren, die ihre Probleme mit Smartphones nicht allein
lösen konnten. Wir Schüler begrüßten die Seniorengemeinschaft mit Kaffee und Kuchen in der
Cafeteria der Schule. Einige Schüler halfen sofort bei der Einrichtung und Nutzung der
Smartphones andere bedienten zuvorkommend und umsichtig und versorgten mit
selbstgebackenem Kuchen.
Es herrschte eine stimmungsvolle Nostalgie beim abschließenden Rundgang durch das
Schulgebäude, welcher spontan umgesetzt wurde. Dabei konnten sich einige Senioren an die
eigene Schulzeit erinnern. Sichtlich haben wir Schüler für uns selbst viele neue Erkenntnisse
mitnehmen können – eventuell konnten sogar einige Vorurteile zwischen den Generationen
entkräftet werden. Ganz bestimmt soll es eine Wiederholung geben.
Vanessa Grass für die Klasse 11b (Fotos und Text)