Exkursion nach Strausberg

Unser Ausflug nach Strausberg war am Mittwoch den 15.09.2021. Wir wurden von einem Bundeswehr-Bus abgeholt, mit drei Offizieren.
Als wir in Strausberg angekommen sind, wurden wir sehr freundlich empfangen. Es war für alles gesorgt, wir konnten uns dort umsehen, etwas essen oder trinken.
Es wurden drei Vorträge gehalten von verschiedenen Offizieren. In den Vorträgen ging es um das Geschehen in Afghanistan und wie alles überhaupt begonnen hat. Sie hatten einen großen Zeitstrahl vorbereitet und dazu Vorträge gehalten. Der letzte Vortrag wurde von einem Zeitzeugen gehalten, der 2008 in Afghanistan war. Er hat uns etwas von sich und seinen Erfahrungen in Afghanistan erzählt, das war sehr interessant und spannend. Zwischendurch hatten wir noch kleine Pausen.
Nach den Vorträgen gab es Mittag und während bzw. nach dem Essen konnten wir nochmal Fragen stellen wie zuvor auch schon.
Danach mussten wir leider wieder nach Schwedt fahren, aber der Ausflug war sehr schön und informativ.

Maja und Alyssa, Klasse 11a

+++ U – 18 – Wahl am 17. September 2021 +++

Jeder unter 18 darf wählen!

Politische Bildung muss niemanden verwirren, einschüchtern oder verunsichern. Unser aller Beitrag zu Politik, Demokratie und Gesellschaft fängt immer mit etwas an, das wir bereits kennen – mit unserem Herzen. Und dass wir anfangen, uns für die Themen einzusetzen, die uns dort wichtig sind!



WER ? Alle Schüler_innen unter 18 Jahren.
WANN? Am Freitag, 17/9/2021, von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
WO? An der Gesamtschule Talsand, in der Cafeteria.

U18 bietet Platz dafür, dass IHR ALLE (unter 18 Jahren!) Euch selbstbestimmt und selbstbewusst politisch ausdrücken könnt.
Es soll kein Wissen abgefragt werden.
Vielmehr ist die Zeit vor Wahlen spannend, die eigene Meinung, Zukunftsvisionen und die eigenen Fragen zu entdecken – und damit eine eigene Wahl zu organisieren!


*** UPDATE*** Covid-19 Schutzimpfung am 8. September ***

Der Impfbus kommt!

Der Impfbus kommt am Mittwoch in der Zeit von 8.00 – 12.00 Uhr an unsere Schule.
Folgende Zeiten sind vorgesehen:
Jahrgänge 11 / 12 / 13 (Oberstufe) 08.00 – 09.30 Uhr
Jahrgänge 9 / 10 09.30 – 10.30 Uhr
Jahrgänge 7 /8 10.30 – 12.00 Uhr

Es kann zu Verzögerungen oder auch zu weit früheren Impfterminen kommen.
Eine Begleitung durch Eltern ist problemlos möglich – melden Sie sich hierzu bitte beim Betreten der Schule telefonisch am Sekretariat an — und denken Sie an die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes!

Die folgenden Unterlagen sind unbedingt mitzubringen:
1. Impfausweis (dringend empfohlen!)
2. Aufklärungsbogen mit Unterschriften der Sorgeberechtigten
3. Einwilligung mit Unterschriften der Sorgeberechtigten.
4. Anamnesebogen

Diese Dokumente finden sich als download im vorherigen Beitrag.

*** Informationen zur Covid-19 Schutzimpfung am 8. September ***

Der Impfbus kommt! Impfung ab 12 Jahren möglich!

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

Am 8. September 2021 ( 8 Uhr bis 12 Uhr) und am 29. September 2021 (12 Uhr bis 15 Uhr)
macht der Impfbus des Landkreises Uckermark Station auf dem Schulhof der Talsandschule.
Der Landkreis bietet allen Schülerinnen und Schülern, die älter als 12 Jahre sind, die Möglichkeit zur kostenfreien Erst- und Zweitimpfung.
Durch die Schule wurden heute (und werden auch noch am Montag) die benötigten Dokumente zur Impfung an alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft ausgegeben. Sie finden die Dokumente auch weiter unten als pdf-Dateien.
Einige dieser Dokumente müssen zur Impfung mitgebracht werden!

Notwendig für die Impfung sind mitzubringen:
– das unterschriebene Aufklärungsmerkblatt (mehrere Seiten)
– der unterschriebene Anamnesebogen und die unterschriebene Einwilligungserklärung (2 Seiten)
Der Impfausweis ist bestenfalls mitzuführen.


Es ist geplant, den Klassen 7 und 8 etwa zwischen 10.00 Uhr und 11.30 die Möglichkeit zur Impfung anzubieten.
Eine Begleitung durch die Erziehungsberechtigten kann problemlos erfolgen.
Sobald wir genauere Zahlen und Daten kennen, informieren wir über genauere Uhrzeiten und Abläufe!

Lesen Sie gemeinsam die Informationsblätter ! Sprechen Sie gemeinsam über die Möglichkeit zur Impfung !
Treffen Sie zusammen eine verantwortungsvolle Entscheidung!
Mit bestem Gruß
C. Cnyrim
Schulleiter

+++ Talsand vor! +++ Noch ein Tor! +++ Talsand vor! +++ Noch ein Tor! +++

Erfolgreiche Kicker bei Jugend trainiert für Olympia

Spielstark und treffsicher zeigten sich unsere Fußballauswahl der Klassen 9 und 10 beim Regionalfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in der Region Uckermark.
Ein siegreicher und fair erkämpfter 2. Finalplatz sicherte die Teilnahme an der nächsten Runde.
Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Torjägern!
– weitere Infos folgen-

Informationen zur Covid-19-Teststrategie für Jugendliche

Im Auftrag des Bildungsministeriums veröffentlichen wir an dieser Stelle drei informative Schreiben
(Eltern-Schüler_innen-Brief der Bildungsministerin und der Gesundheitsministerin; Einwilligungserklärung zur Impfung; Infobroschüre Robert-Koch-Institut).
Wir bitten um genaue und aufmerksame Lektüre.

Die Gesamtschule Talsand ist nicht Organisatorin der Impfangebote, die mglw. auf der Liegenschaft unserer Schule eröffnet werden.
Die Gesamtschule Talsand unterstützt die Organisation des Impfangebots auf unserem Schulgelände durch Bereitstellung von entsprechenden Räumlichkeiten, Zugangsmöglichkeiten.
Sobald konkrete Zeiten und mögliche Aktionen vor Ort geplant sind, wenden wir uns persönlich an unsere Schulgemeinschaft und informieren Sie und Euch über Angebote, Abläufe und Regelungen.

Ausgabe Antigen-Selbsttests auf das Coronavirus Jahrgang 7 und 11

Gemäß der aktuellen Verordnung ist es zwingend notwendig, dass am ersten Schultag, dem 09.08.21, alle Schülerinnen und Schüler getestet erscheinen (Test ist zu Hause durchzuführen, Test darf nicht älter als 24 Stunden sein).
Dieses muss von den Eltern entsprechend schriftlich bestätigt werden ( Formular oder formlose Bescheinigung).

Die Ausgabe der Selbsttests und der Formulare (Einverständniserklärung für Selbstestung in der Schule, Bescheinigung über die Durchführung eines Selbsttests) der Jahrgangsstufen 7 und 11 erfolgt
1) am 03.08.21 beim Schulbuchverkauf im CKS von 13-17 Uhr,
2) am 04.08.21 und am 05.08.21 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Schule.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass
3) die zukünftigen Schülerinnen und Schüler zu Hause mit einem vorhandenen Antigen-Selbsttest getestet werden und das negative Testergebnis durch die Eltern formlos schriftlich bestätigt wird.
4) eine Einverständniserklärung (formlose Bescheinigung ) zum Selbsttest in der Schule vorgelegt wird und der Test vor Ort erfolgen kann.

Ohne die Vorlage einer Bescheinigung eines negativen Testergebnisses (nicht älter als 24 Stunden) oder eine Einverständniserklärung zum Selbsttest in der Schule ist ein Betreten der Schule NICHT MÖGLICH.

Gesunder Körper und gesunder Geist in der Pandemiezeit

In unserer Schule wurde in der Zeit vom 20.02.2021 bis zum 31.05.2021 wieder ein Projekt mit der Partnerschule aus Gryfino realisiert.

Zu den Zielen des Projektes gehörten:

  • Erarbeitung der Sicherheitsvorschriften in der Zeit der Corona-Pandemie für Lehrer aus beiden Schulen.
  • Die Verbesserung der Kommunikation zwischen den Partnern in der Sprache des Nachbarn in der Pandemiezeit und in der Zukunft.
  • Die Teilnahme am Projekt ermöglichte, gemeinsame Lösungen zu erarbeiten, die die tägliche Arbeit der Lehrer aus beiden Schulen in der Pandemiezeit verbessern.

Im Rahmen des Projektes wurden 2 Online-Schulungen durchgeführt:

Vorbeugung von Depressionen, die durch die soziale Isolation, Einschränkungen und die Krankheit selbst verursacht werden.“

Das Ziel dieser Schulung war es, über das Phänomen der Depression unter den Kindern, Jugendlichen und Lehrern zu informieren. Es wurden Symptome vorgestellt und Maßnahmen, mit denen auf Depressionen in der Schule und in anderen Bildungseinrichtungen reagiert werden könnte, um den an Depressionen leidenden Schülern und ihren Familien helfen zu können. Berücksichtigt wurde das Verhalten unter Pandemiebedingungen und im Distanzunterricht.

Ernährungsfehler, die das Immunsystem schwächen. Was muss man vermeiden, worauf verzichten? Wie kann man das Immunsystem stärken?“

Während der Schulung erlangten die Teilnehmer Wissen zu folgenden Themen:

  • Gesunde Ernährung = Gesundheit.
  • Starkes Immunsystem – eine Voraussetzung für den erfolgreichen Kampf gegen Viren.
  • Wie beeinflusst die richtige Ernährung unser Immunsystem?
  • Grundregeln der gesunden Ernährung in der Pandemiezeit aus der Sicht WHO.
  • Eine Diät, die hilft, Infektionen zu bekämpfen.

Das in den Schulungen erworbene Wissen wird nun den Schülern im Rahmen einer Präventionsmaßnahme gegen COVID-19 vermittelt.

Die Schulungen halfen, das Wissen zu dem Thema zu systematisieren, gaben Inspirationen und lehrten, eine richtige Ernährungsauswahl zu treffen. Die Schulungen fanden online statt.

Dieses Projekt wurde durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung unterstützt.

Katarzyna Kubacha, Beata Piekarz

„Talsand trotzt Corona!“ – Der erste Talentwettbewerb des Schulfördervereins der Gesamtschule Talsand

Am 07.06.2021 um 18 Uhr wurde es feierlich in der Aula unserer Gesamtschule Talsand. Die Sieger*innen des Talentwettbewerbs „Talsand trotzt Corona!“ wurden für ihre außerordentlichen Talente geehrt und prämiert.

Im Januar hatte der Schulförderverein alle Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen, zu zeigen, dass die unfreiwillige Corona-Pause auch produktiv genutzt werden kann, beispielsweise, um seinem Talent nachzugehen, dieses zu üben, oder auch zu perfektionieren. Oftmals gehen eben solche Talente im hektischen Schulalltag unter, sodass der Corona-Lockdown als günstiger Zeitpunkt erschien, sich seinen bekannten oder auch verborgenen Talenten zu widmen und diese mit der Jury des Schulfördervereins zu teilen. Als Belohnung für so viel Kreativität und Mut, wurden Preisgelder in Höhe von 25€ bis 100€ ausgelobt.

Die zahlreichen Talentvideos wurden in den Kategorien „Musiker, Poeten, Farbartisten“, „Tüftler, Bastler, Zauberkünstler“ und „Tänzer, Akrobaten, Sportskanonen“ ausgezeichnet. So vielfältig wie die Kategorien, so unterschiedlich und einfallsreich waren auch die Wettbewerbsbeiträge. Das zeigt uns wieder einmal mehr, wie viel Talent in unserer Schülerschaft steckt. Deshalb freuen wir uns schon jetzt auf das nächste Schuljahr und sind gespannt auf die zweite Runde des Talentwettbewerbs des Schulfördervereins.

Preisträger in diesem Jahr sind:

  1. Platz: Paul Tietje (13. Klasse) am Klavier
  2. Platz: Vanessa Grass (10. Klasse) mit Kostümgestaltung
  3. Platz: Isabel Stephan (12. Klasse) mit Akrobatik am Klavier
  4. Platz: Kira Reichel (10. Klasse) mit Gesang
  5. Platz: Viktoria Becker (10. Klasse) mit Comic-Zeichnung & Trine Wittkopf (13. Klasse) mit Turnartistik

1 2 3 44